Neue Funktionen bei der Geschäftseingabe

Erik Süptitz, Norman Winterling. Dienstag, 7. Dezember 2010

Neue Optionen ermöglichen es Ihnen mehr Informationen direkt im Geschäft zu erfassen. Berücksichtigen Sie Bereitstellungsprovisionen und Feiertagskalender, nutzen Sie eine weitere Zinsmethode und erfassen Sie Notizen besser.

Bereitstellungsprovision 

BereitstellungsprovisionFür die Geschäftsarten Finanzierungen und Anlagen wurde ein neues Feld in den Erfassungsmasken hinzugefügt. Die Bereitstellungsprovision in den Geschäftsdetails wird auf Basis des nicht genutzten Volumens der Kreditlinie (= Differenz aus Limit- und jeweiligem Nominalbetrag der Periode) berechnet und wird in die Position „Zinszahlungen“ einbezogen. Der Standardwert ist 0%, somit wirkt sich die Anpassung selbstverständlich nicht auf bereits bestehende Geschäfte aus.

Die Bereitstellungsprovision fließt in folgende Kennzahlen ein: „Aufgelaufene Zinsen“, „Effektivverzinsung“, „Zinszahlungen“ und „Zinsaufwand“. Die Kennzahl „Verzinsung“ gibt weiterhin den jeweils aktuellen Zinssatz zum gewählten Stichtag wieder.  Die Bereitstellungsprovision befindet sich derzeit im Beta-Stadium.

Feiertagskalender

FeiertagskalenderIn den Allgemeinen Angaben der Erfassungsmaske wurde der Feiertagskalender hinzugefügt. Je nach ausgewähltem Kalender werden die entsprechenden Feiertage bei der Festlegung der Zahlungstage berücksichtigt. Ist kein Kalender ausgewählt, wird die hinterlegte Voreinstellung entsprechend der Geschäftswährung und der zugehörigen Lokation benutzt.

Für den Euro ist dies EURO-TARGET/Frankfurt. In den Marktdaten unterhalb der Zinskurven finden Sie eine Übersicht, in der die Kalender nebst Feiertagen für einzelne Jahre angezeigt werden.

Feiertagskalender

Weitere Zinsberechnungsmethode

In den Experteneinstellungen wurde eine weitere Zinsberechnungsmethode eingefügt. Die Variante 30S/360 ist eine spezielle Version der deutschen Methode, die sich nur bei den Zinstagen für den Monat Februar (28 bzw. 29 Zinstage anstelle von 30 Zinstagen) unterscheidet.

Mehr Notizen erfassen

Mit einem neuen Reiter im Bearbeitungsfenster können Sie Hinweise, Erläuterungen oder weitere Informationen, die für das Geschäft relevant sind, direkt erfassen.  Dabei können Sie die Informationen wie aus Textverarbeitungsprogrammen bekannt formatieren und anpassen. Die bisherige Funktion zur Erfassung von Notizen bleibt natürlich erhalten.

Notizen

Aktuelle Nachrichten

Neue Gruppierung und weitere Kennzahl zur Zinsportfolioanalyse im sals.a-Cockpit

10.11.2011  Kategorien: Neue Funktionen 

EONIA-Darlehen

10.11.2011  Kategorien: Neue Funktionen 

Neue Zinskurve EUR1M

10.11.2011  Kategorien: Neue Funktionen 

Mehr Komfort im Geschäftserfassungsfenster

08.11.2011  Kategorien: Neue Funktionen 

Erweiterte Filtermöglichkeiten & Speichern von Ansichtsoptionen

08.11.2011  Kategorien: Neue Funktionen 

sals.a Newsletter

Unser E-Mail-Newsletter informiert Sie übersichtlich über neue Funktionen in sals.a. Praxisorientierte Beiträge zum Thema Absicherung von Finanzrisiken ergänzen jede Ausgabe.

Außerdem erhalten Sie unseren sals.a Blickpunkt, der Informatives aus der Welt des Risikomanagements mit Derivaten auf den Punkt bringt.


Zur elektronischen Übermittlung und Speicherung Ihrer Daten beachten Sie bitte unsere Datenschutzerklärung

Ihre Daten werden selbstverständlich keinem Dritten außerhalb der sals.a-Gruppe für Werbezwecke oder ähnliches zugänglich gemacht.
KFPD 2007-2012 Alle Rechte vorbehalten  |  Impressum  |  Sicherheit & Datenschutz  |  Haftungsausschluss