EONIA-Darlehen

Norman Winterling. Donnerstag, 10. November 2011

Die Erfassung von EONIA-Darlehen, bei denen Zinsen auf Basis eines Monatsdurchschnittes der EONIA-Sätze gezahlt werden, ist nun einfacher möglich. Für die Durchschnittsberechnung wurde eine automatische Formel hinterlegt. Außerdem wurde die erfassbare Laufzeit für EONIA-Darlehen verlängert.

Um EONIA-Darlehen, Swaps oder Caps zu erfassen, bei denen Zinszahlungen auf Basis des EONIA-Monatsdurchschnitts anfallen, sind einige Parameter in den Experteneinstellungen anzupassen.

  • Geschäftsart: Variables Darlehen
  • Geschäftsdetails: Zinsperiode = täglich
  • Experteneinstellungen:      
    • Zinszahlungshäufigkeit = monatlich
    • Kurve für die Abzinsung = EONIA
    • Kuponkurve = EONIA
    • Zinsfixing-Tag = -1
    • Festsetzungstyp = In-Arrears
    • Zinsberechnung = Act/360 (ggf. in beiden Legs bei Swaps)
  • Ggf. müssen „Erster regulärer Zahltag“ sowie „Zahlungstermin“ ebenfalls angepasst und weitere geschäftsspezifische Änderungen wie üblich vorgenommen werden.

Bei Swaps sind diese Parameter selbstverständlich nur das entsprechende Leg mit EONIA-Durchschnitt einzustellen.

Die gewählte Berechnungsmethode ist weit verbreitet für die Ermittlung der Zahlungen von Instrumenten mit monatlichem EONIA-Durchschnitt (geometrischer Durchschnitt). Die Formel wird im Hintergrund angewandt und gilt wohlgemerkt nur für den Fall des Monatsdurchschnitts; zweimonatige Durchschnitte o.ä. sind hierdurch somit nicht abbildbar. (Die Berechnungsformel kann in Geschäftsbestätigungen, Termsheets etc. anders dargestellt sein, folgt jedoch meist dem untenstehenden Algorithmus.) 

Berechnungsformel: 

Die Kuponperiode wird mit  bezeichnet und in   einzelne Kuponperioden des EONIA-Satzes unterteilt:  ,  . Der Kupon-Satz   für die Kuponperiode   wird wie folgt berechnet:

mit

  = EONIA-Satz der Kuponperiode   bzw. des einzelnen Tages;

  = Tagesanzahl in der Kuponperiode  ;

  = Tagesanzahl in der Kuponperiode

Beispielhafter Zahlungsplan mit täglichem Ausweis des Referenzzinses und monatlichem Durchschnitt sowie entsprechendem Zinsbetrag:

eonia_schedule.png 

Bitte beachten Sie, dass auf ein EONIA-Darlehen mit Monatsdurchschnitt ein entsprechender Swap oder Cap manuell erfasst werden muss (kein Quick-Hedge).

Die obenstehenden Einstellungen für EONIA-Darlehen sind ebenfalls in der speziellen Geschäftsart gleichen Namens enthalten, womit sich diese Geschäfte zügiger erfassen lassen.

chart_de.pngFür EONIA-Darlehen sowie alle Instrumente auf Tagesverzinsungsbasis ist des weiteren die erfassbare Laufzeit auf maximal rund 7 Jahre 10 Monate (entsprechend 2.000 Zeilen in sals.a) verlängert worden. Wird bei der Eingabe diese Maximaldauer überschritten, setzt das System das Geschäft auf 512 Zeilen zurück. Durch manuelle Anpassung des Start- bzw. Fälligkeitsdatums (und nachfolgendes Drücken von „Rechnen“) kann die Laufzeitveränderung jederzeit kontrolliert und eine längere Laufzeit bis zum maximalen Zeilenlimit abgebildet werden.

Darlehen mit täglicher Verzinsung und langer Laufzeit (= hoher Zeilenanzahl) rufen eine höhere Berechnungsintensität hervor. Um eventuell überlange Berechnungszeiten zu vermeiden, wurde diese Laufzeitbeschränkung eingeführt. Falls im Einzelfall möglich, führt somit eine Verkürzung der Laufzeit dieser Tageszins-basierten Instrumente zu einer Beschleunigung der Lade- und Berechnungszeiten.

Aktuelle Nachrichten

Neue Gruppierung und weitere Kennzahl zur Zinsportfolioanalyse im sals.a-Cockpit

10.11.2011  Kategorien: Neue Funktionen 

EONIA-Darlehen

10.11.2011  Kategorien: Neue Funktionen 

Neue Zinskurve EUR1M

10.11.2011  Kategorien: Neue Funktionen 

Mehr Komfort im Geschäftserfassungsfenster

08.11.2011  Kategorien: Neue Funktionen 

Erweiterte Filtermöglichkeiten & Speichern von Ansichtsoptionen

08.11.2011  Kategorien: Neue Funktionen 

sals.a Newsletter

Unser E-Mail-Newsletter informiert Sie übersichtlich über neue Funktionen in sals.a. Praxisorientierte Beiträge zum Thema Absicherung von Finanzrisiken ergänzen jede Ausgabe.

Außerdem erhalten Sie unseren sals.a Blickpunkt, der Informatives aus der Welt des Risikomanagements mit Derivaten auf den Punkt bringt.


Zur elektronischen Übermittlung und Speicherung Ihrer Daten beachten Sie bitte unsere Datenschutzerklärung

Ihre Daten werden selbstverständlich keinem Dritten außerhalb der sals.a-Gruppe für Werbezwecke oder ähnliches zugänglich gemacht.
KFPD 2007-2012 Alle Rechte vorbehalten  |  Impressum  |  Sicherheit & Datenschutz  |  Haftungsausschluss